Rufen Sie uns an: 06849-277 oder mailen Sie an info@herbertfey.de

Heizen mit Eis

Heizen mit Eis

Eisspeicher kombiniert mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe.

Dabei handelt es sich um eine Zisterne mit eingebauten Wärmetauschern, die im Garten vergraben wird. Auf dem Dach des Hauses werden spezielle Solar-Luftabsorber angebracht, die Wärme aus der Umgebungsluft sowie aus der solaren Einstrahlung sammeln und dem Speicher zuführen.

Komponenten des Eisspeichersystems:

  • Eisspeicherbehälter
  • Solar-Luftabsorber
  • Sole/Wasser-Wärmepumpe
  • Wärmequellenmanagement

 

Der Eisspeicher wird vollständig in das Erdreich eingebracht und mit Trinkwasser gefüllt.

Innerhalb des Eisspeichers sind in verschiedenen Ebenen spiralförmig Rohre aus Kunststoff verlegt, die als Entzugswärmetauscher dienen. Sie entziehen dem Wasser die Wärme, um es der Wärmepumpe zu Verfügung zu stellen. Durch das Entziehen der Wärme wird Energie freigesetzt und das Wasser wird innerhalb des Eisspeichers bis auf 0°C abgekühlt.

Auch nach der Vereisung des Speichers fließt genug Wärme von den Solar-/Luft-Absorbern und aus dem Erdreich nach, so dass die Wärmepumpe das Gebäude sicher und wirtschaftlich beheizen kann.

Der Solar-Luftabsorber entzieht der Umwelt Energie und wird sowohl als Wärmequelle für die Wärmepumpe als auch zur Regeneration des Eisspeichers verwendet. Die durch den Solar-Luftabsorber gewonnene Energiemenge wird durch den Regenerationswärmetauscher dem Speichermedium zur Verfügung gestellt und erwärmt das Wasser bzw. taut es wieder auf.

Sobald die Speicherwassertemperatur unter das Temperaturniveau des umgebenden Erdreichs sinkt, wird zum Wiederauftauen der Zisterne die Energie von der Sonne, der Umgebungsluft und der Erdwärme genutzt.

 

Vorteile

  • Keine Bohrung
  • kein Umweltrisiko
  • Genehmigungsfrei

Referenz:

http://hom.es-heftche.de/index.php/jahrgang-02/233-ausgabe-01-oktober-2013/2197-neues-heizsystem-in-grundschule

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok