Rufen Sie uns an: 06849-277 oder mailen Sie an info@herbertfey.de

Hydraulischer Abgleich

Hydraulischer Abgleich

Mit einem Hydraulischen Abgleich den Energieverbrauch senken - und damit bares Geld sparen!

Mit einem hydraulischen Abgleich lässt sich ohne zusätzlichen Montage- und Materialaufwand und nur durch die richtige Einstellung der Heizkreise und des Wärmeerzeugers eine Effizienzsteigerung um bis zu 15 Prozent erzielen. Dies entspricht einer zusätzlichen Einsparung bis zu 300 Euro pro Jahr.

Außerdem ist der hydraulische Abgleich gemäß den Heizungsanlagenverordnungen DIN 4701 und VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) vorgeschrieben.

Die Vorteile im Überblick:

  • Rundum-Optimierung der gesamten Heizungsanlage
  • Senkung des Energieverbrauchs um bis zu 15 Prozent bzw. bis zu 300 Euro/Jahr
  • Verbesserung des Wärmekomforts
  • Reduzierte Strömungsgeräusche
  • Förderung durch die BAFA


Erforderlichkeit eines hydraulischen Abgleichs:

Ein hydraulischer Abgleich ist erforderlich, damit alle Heizkörper einer Anlage genau mit der für den jeweiligen Raum benötigten Wärme versorgt werden. Dazu müssen die Heizwasser-Ströme über das Rohrleitungsnetz zu den einzelnen Heizkörpern, die Förderleistung der Pumpe und die Einstellungen des Wärmeerzeugers exakt aufeinander abgestimmt werden. So ist sichergestellt, dass kein Raum mit Wärme über- oder unterversorgt und die eingesetzte Energie effizient genutzt wird.

[1] Mit automatisiertem hydraulischen Abgleich Vitoflow

[2] Ohne automatisierten hydraulischen Abgleich

Hydraulischer Abgleich Animation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok